Leider ist es schon wieder vorbei ...

ein herzliches «Merci» allen Beteiligten!

GWÄRB17 Nottwil mit positivem Abschluss

 

Die GWÄRB17 ist Geschichte ... Im vergangenen Mai haben diverse Ausstellerinnen und Aussteller ihre Dienstleistungen und Produkte an der Gewerbeausstellung Nottwil einem interessierten Publikum näherbringen können. Nicht ohne Stolz schaut das OK auf eine einzigartige Ausstellung zurück. Das ist auch dem grossen Entgegenkommen der Sponsoren und dem unermüdlichen Engagement der Aussteller zu verdanken. Ein spezieller Dank geht auch an die Gemeinde Nottwil für die Unterstützung und an die Verantwortlichen vom SPZ und GZI für die unkomplizierte Gastfreundschaft. Die gewählten Lokalitäten haben sich entgegen anfänglicher Skepsis als absoluter Glücksfall erwiesen und Beteiligte sowie Besucher ausnahmslos überzeugen können.

Die Organisatoren sind überzeugt, mit der GWÄRB17 einen nachhaltigen Beitrag für das Wohl der Gemeinde geschaffen zu haben. Das akribische Einhalten des Budgets und die erfreuliche Besucherzahl ermöglichen dem OK einen Abschluss, der über die Erwartungen hinausgeht. Der positive finanzielle Abschluss gibt den Organisatoren die Möglichkeit, dem Gewerbeverein Nottwil die erhaltene Basisfinanzierung von 4’000 Franken auf 10’000 Franken für die Organisation der nächsten Gewerbeausstellung «aufzustocken».

Zusätzlich werden zwei soziale Einrichtungen mit einem Unterstützungsbeitrag gefördert:

– Dem Alterszentrum Eymatt in Nottwil wird ein Betrag von 5’000 Franken für einen Ausflug mit den Bewohnern übergeben.

– Dem Wohnhaus Bleuen der Stiftung Brändi aus unserer sympathischen Gastregion Willisau wird einen Betrag von 2’000 Franken zugesprochen.

 

... Bis zur nächsten Ausstellung ...

Das OK

Scheckübergabe im Zentrum Eymat, Nottwil. Anton Brunner (Bewohner), Daniel Studer (Geschäftsführer Zentrum Eymatt), Norbert Ivan Büchel (GWÄRB17), Eveline Bernet (GWÄRB17), Joseph Sidler (GWÄRB17), Adelheid Janssen (Bewohnerin), Philipp Berger (Präsident OK, GWÄRB17) v.l.n.r.

Scheckübergabe vor dem Wohnhaus Bleuen, Willisau. Vordere Reihe von links: Hildegard Zahner (Leiterin Wohnhaus Bleuen), Natalie Bachmann, André Koller, Thomas Äschlimann. Hintere Reihe von links: Joseph Sidler (GWÄRB17), Eveline Bernet (GWÄRB17), Norbert Ivan Büchel (GWÄRB17), Philipp Berger (Präsident OK, GWÄRB17)



Das ganze Programmheft



Autogrammstunde mit 2 Spielern des FC Luzern am Freitag, 26. Mai 2017!


Die GWÄRB17 im Online-Portal "beiuns"



Wann ist die GWÄRB17

Datum

25. bis 27. Mai 2017

 


Wo ist die GWÄRB17?

Ort

Guido A. Zäch Institut (GZI), Nottwil

> Google plan

 


Weitere Informationen

Öffnungszeiten Ausstellung

Donnerstag: 12:00–20:00

Freitag: 12:00–20:00

Samstag: 10:00–18:30

 

Restaurant

Aula SPZ

 

Öffnungszeiten Restaurant

Donnerstag: 12:00–24:00

Freitag: 12:00–24:00

Samstag: 10:00–24:00

 



Gastregion

Region Willisau

Wir begrüssen die Region Willisau als Gastregion und freuen uns auf einen interessanten und regional nachhaltig wirkenden Auftritt. Der Entscheid einen regional bekannten und beliebten Player zu wählen wird sicher zusätzliche Besucher mobilisieren können.



KunstHandWerkMarkt

Ein KunstHandWerkMarkt wird in die GWÄRB 17 eingebunden und durch die Kultur- und Erwachsenenbildung unterhalten.

> weitere Informationen finden Sie hier



Attraktionen und Unterhaltung

Verschiedene Attraktionen sind in Vorbereitung

 

• Musik- und Unterhaltung mit: Z3 – die drei Zillertaler, Radys, Geschwister Erni & Papa, Brass Band Feldmusik Nottwil, Power Voices ...

• Kinderhort Indianerdorf

• Unterhaltungsabende

• Restaurant

• Bar

 

• und vieles mehr



Wir freuen uns auf eine interessante und unterhaltsame Ausstellung ...

... und natürlich auf Ihren Besuch!